SPANNUNGSOPTIMIERUNG – REGELN UND STABILISIEREN – BEHALTEN SIE DIE KONTROLLE !

Icon_Stabil_klein

Spannung stabilisieren

Weiter

Icon_Garantie_klein

Stromkosten senken
mit Garantie

Weiter

Icon_Film_klein

Energieeffizienz
mit einer Maßnahme

Weiter

Icon_faq_klein

FAQs – die häufigsten Fragen

Weiter

Icon_Kontakt_klein

Referenzen
Kundenmeinungen

Weiter

Icon_ablauf_klein

Realisierung / Prozessablauf

Weiter
Ihr Nutzen: RENECOST® Anlagen von Schuntermann
RENECOST®-Anlagen

Ständig steigende Stromkosten und zunehmende CO2-Emissionen erfordern einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Energieverbrauch. Die Energieversorger dürfen nach DIN IEC 60038 eine Versorgungsspannung von 230V +/- 10% (207V bis 253V) – bereitstellen, innerhalb dieser Toleranzgrenzen müssen alle elektrischen Verbraucher nach DIN IEC 60038 ihre volle Leistung erbringen. Durch den Einsatz unserer RENECOST®-Anlagen wird allen elektrischen Verbrauchern exakt nur die stabilisierte Spannung zugeführt, die sie unter Einhaltung aller Normen tatsächlich benötigen. Dies führt zu einer geminderten Leistungsaufnahme und zu einem geringeren Stromverbrauch.

Die Schuntermann GmbH realisiert bei ihren Kunden bis zu 15% Stromeinsparung mit einer Amortisation zwischen 2 und 4 Jahren inklusiv der einmaligen Installation. Darüber hinaus verlängert sich durch die stabilisierte Spannung die Lebensdauer der elektrischen Betriebsmittel. Es fallen somit weniger Wartungs- und Instandhaltungskosten an. Durch die Reduktion der Stromkosten werden die CO2-Emissionen vermindert und somit ein positiver Beitrag zum Umweltschutz geleistet.
Die Schuntermann GmbH hat weit über 4000 Anlagen zur Spannungsstabilisierung produziert und erfolgreich installiert.

  • reduzieren den Verbrauch bis zu 15 % des Gesamtstromverbrauches
  • reduzieren den Verbrauch bis zu 20 % bei Beleuchtungsanlagen
  • verlängern erheblich die Lebensdauer Ihrer Betriebsmittel
  • reduzieren deutlich die Wartungs- und Instandhaltungskosten
  • entlasten das Gebäudemanagement
  • reduzieren die CO2-Emisssion um 624 gr/kWh
  • lieferbar für Anschlussleistungen von 17 – 2770 kW (25 – 4.000 A)